images/stories/artikel/slide/header001.jpgimages/stories/artikel/slide/header002.jpgimages/stories/artikel/slide/header003.jpg

GTS

„Den Nachmittag in der Schule verbringen – kann das Spaß machen?“

„Ja“
,lautet die Antwort der rund achtzig Kinder, die gegenwärtig in der Ganztagesschule der VS St. Andrä angemeldet sind.
Neben einem warmen Mittagessen und betreuten Lernstunden bestimmen vor allem viele Freizeitmöglichkeiten die Zeit nach Unterrichtsende: So nehmen einige Schülerinnen und Schüler an zusätzlichen Sportstunden teil oder erlernen Hip-Hop-Choreografien; andere Kinder gestalten eine eigene Radiosendung oder vertiefen spielerisch ihre Englischkenntnisse.

In unseren eigens für die Ganztagesschule adaptierten Räumlichkeiten finden die Kinder eine Fülle an Spielsachen, darunter zahlreiche Brett– und Kartenspiele, Holzeisenbahnen, Legosteine, Bauklötze, Spielzeugautos und vieles mehr. Darüber hinaus steht ein großer Vorrat an Bastelmaterialien zur Verfügung. Außerdem befindet sich in jedem Gruppenraum eine gemütliche Kuschelecke.

Auch der Innenhof der Schule wird zum Ballspielen, Seilspringen, Stelzenlaufen und Rollerfahren oder aber zum Kartenspielen und Malen genutzt.

Zahlreiche Spielplätze (Zauberflötenspielplatz, Rupertspielplatz, SAFE Park u.a.) sind in wenigen Gehminuten erreichbar und werden bei Schönwetter von uns besucht.

  Vier PädagogInnen arbeiten mit viel Engagement und Offenheit und in enger Kooperation mit den Lehrerinnen und Lehrern der VS St. Andrä, um die Nachmittage Ihrer Kinder bestmöglich zu gestalten.

 

  • gts7
  • gts8
  • gts4
  • gts2

 

Verein „Freizeitbetreuung an ganztägigen Schulen"
5020 Salzburg, Pillweinstraße 18,
0662/834840, Fax. 0662/834840-76,
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für das Schuljahr 2015/16

Salzburg, im Mai 2015

E L T E R N I N F O

Liebe Eltern!
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Sie beabsichtigen Ihr Kind für die Nachmittagsbetreuung anzumelden. Der Verein Freizeitbetreuung organisiert für die Stadt Salzburg die Nachmittagsbetreuung an den städtischen Pflichtschulen. Wir möchten Ihnen mit dieser Elterninfo einige wichtige Informationen geben.

Die Nachmittagsbetreuung umfasst das Mittagessen, die Lernzeiten und die Freizeit. Die Betreuung findet an Unterrichtstagen statt und dauert bis mindestens 16:00 Uhr. Eine tageweise Anmeldung ist möglich. Das Mittagessen ist verpflichtend und wird gemeinsam mit dem Betreuungsbeitrag vom Magistrat Salzburg verrechnet. Eine Abmeldung vom Mittagessen ist nicht möglich!

Die Betreuungsbeiträge sind vom Amt der Salzburger Landesregierung festgelegt und werden vom Magistrat Salzburg unterstützt. Die Kosten für einen Betreuungstag betragen für das Schuljahr 2015/16 € 3,87 zuzüglich voraussichtlich € 3,05 für das Mittagessen, die Gesamtkosten somit € 6,92. Damit ergeben sich voraussichtlich folgende durchschnittliche Monatskosten

Tage pro Woche  Betreuungsbeitrag inklusive Mittagessen
1  € 27,68
2  € 55,36
3  € 83,04
4 € 110,72
5 € 138,40

Änderungen vorbehalten. Beiträge für Lern- und Arbeitsmittel sind im Betreuungsbeitrag nicht enthalten.

Für die Betreuung Ihres Kindes ist eine schriftliche Anmeldung notwendig! (Formular an der Schule erhältlich.) Diese Anmeldung gilt grundsätzlich für das gesamte Schuljahr. Eine Abmeldung ist nur drei Wochen vor Semester — in besonderen Fällen monatlich — jeweils schriftlich an der für Sie zuständigen Schule möglich (Formular an der Schule erhältlich).

Der Magistrat Salzburg gewährt für Schülerinnen und Schüler mit Hauptwohnsitz in der „Stadt Salzburg" auf Antrag eine Ermäßigung für die Betreuung und das Mittagessen. Das Antragsformular ist in der Schule und im Schulamt Salzburg, Mozartplatz 6, bzw. unter www.stadt-salzburg.at unter „Schule&Wissen" > Schulen > Service Schulamt & Downloads > Zuschüsse für den Schulalltag > Zuschuss - zur schulischen Tagesbetreuung > erhältlich. Dieser Antrag muss mit den notwendigen Unterlagen bis 16.10.2015 persönlich im Schulamt abgegeben werden bzw. bei einer Anmeldung während des Schuljahres innerhalb von 4 Wochen.

Sollten Sie weitere Fragen haben stehen Ihnen die Erzieherinnen und Erzieher bzw. die Betreuungsleiterinnen und -leiter Ihrer Schule gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen für den Verein

HD Wolfgang Neubacher
(Obmann)